Tischdecke von unscheinbar bis exklusiver Blickfang – und immer beliebt

In fast jedem Haushalt ist sie zu finden, beim einen eher unscheinbar, bei anderen als besonderer Blickfang in einem Raum – die Tischdecke.

Sie ist heutzutage in vielen Formen und Farben erhältlich. Von kleinsten Spitzendeckchen über ovale, runde, eckige oder wellig geformte Stofftischdecke, abwaschbare Tischdecken oder auch Tischdecken für den Garten aus einer Art Schaumstoff in dünnen Streifen, für jeden Geschmack und jede Vorliebe ist die Tischdecke erhältlich.

Es gibt kein Tischdecken Dekor, dass es nicht gibt

Wurde die Tischdecke vor vielen Jahren noch mehr benutzt, um die Tischoberflächen zu schonen und vor Schmutz und Kratzern zu schützen, wird die Tischdecke mittlerweile mehr als Dekorgegenstand benutzt. An Ostern gibt es die Tischdecke mit Ostermotiv, an Weihnachten ziert ein Nikolaus und Engelchen die Tischdecke. Für die Jahreszeiten dazwischen gibt es Verzierungen mit Blümchen, Tieren, grafische Muster und Quilts, welche auf einfachen Baumwollstofftischdecken bis hin zum edlen Stoff aufgebracht sind. Quasten und Perlen als Zierde für die Tischdecke, Bordüren, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Tischdecke von einfach und günstig bis hochwertig und exklusiv

Da die Tischdecke in fast jedem Haushalt zu finden ist, werden Tischdecken in vielen Einzelhandelsgeschäften angeboten. Sei es im Fachhandel, im Bekleidungsgeschäft oder auch im Supermarkt, fast überall findet sich eine kleine Ecke, in welcher ein Sortiment an Tischdecken dargeboten wird. Der handelsübliche Preis dafür beginnt bereits bei wenigen Euro, so dass sich Hausfrau oder Hausmann auch öfters einmal eine neue Decke für den Tisch leisten und so einen Raum dadurch wieder völlig anders wirken lassen können. Wer es exklusiver mag, dem bietet sich in ausgewählten Fachgeschäften auch die Gelegenheit hochwertige Stoffe mit exklusiver Bestickung zu einem ebenso exklusiven Preis zu erwerben