Das passende Tischtuch fürs Esszimmer finden

Tischwäsche ist immer noch modern. Je nach Einrichtungsart wertet ein schönes Tischtuch die Möbel auf und schützt sie außerdem vor Beschädigungen. Doch nicht immer ist es ganz einfach, ein passendes Tischtuch zu finden. Der persönliche Geschmack und natürlich der Stil der Möbel sind bei der Auswahl eines Tischtuchs ganz entscheidend.

Das Tischtuch an den jeweiligen Stil anpassen

Zu antiken Möbeln passt ein Tischtuch, welches ähnlich traditionell gearbeitet ist. Dabei muss es nicht zwangsläufig langweilig sein. Ein Tischtuch, mit Plauener Spitze besetzt oder aus hochwertigem Damast, wirkt edel und elegant. Gerade dunkle Hölzer wirken mit einem hellen Tischtuch in Creme oder Beige mit einer schönen Verzierung sehr schön. Zu filigranen Möbeln sollte ein entsprechend leichter Stoff für das Tischtuch ausgewählt werden. Große, raumgreifende Möbel dürfen auch mit schwereren Stoffen eingedeckt werden. Leinentischwäsche wirkt besonders gut zu rustikalen Landhausmöbeln. Wenn das Tischtuch aus Leinen mit einer schönen geklöppelten oder gehäkelten Spitze verziert ist, bekommt es gleich etwas nostalgischen Charme.

Moderne Einrichtung – modernes Tischtuch

Eine moderne Einrichtung sollte ebenfalls in ihrem Stil unterstützt werden. Klassische, klare Linien brauchen unauffällige Eleganz. Ausgefallene und auffällige Möbelstücke dürfen auch mit einem modernen Tischtuch geschmückt werden. Tischtücher aus Chiffon oder Organza sind leicht durchscheinend und lassen so den darunterliegenden Tisch auf ganz besondere Weise wirken.

Ein breites Tischband kann zuweilen auch ein Tischtuch ersetzen. Ebenso sind schicke Platzsets eine moderne Alternative zum Tischtuch. Diese gibt es aus Stoff, Reisstroh oder Bambus. Grundsätzlich findet sich für jeden Tisch auch ein passendes Tischtuch, welches die Schönheit der Möbel unterstreicht.

Heimtextil Klassiker Tischtuch

Allen modischen Strömungen bei Interieur und Lifestyle zum Trotz ist das Tischtuch neben dem Vorhang noch immer das am meisten verbreitete Heimtextil in deutschen Wohnungen und Häusern. Zumindest bei besonderen Anlässen ist und bleibt das Tischtuch ein Muss auf dem Esstisch oder an der Kaffeetafel.

Ohne Stoff Tischtuch? Keine Festtafel ohne schönes Tischtuch

Auch wenn der heutige Stil bei der Einrichtung eher zu edlen Hölzern geht, die dem Auge gerne unverhüllt präsentiert werden, gibt es Situationen, die ein herkömmliches, klassisches Ambiente mit Heimtextil erfordern: Niemand wird Gäste zu einer Konfirmation, Firmung oder einem runden Geburtstag einladen und den Kaffee auf einem nackten Holztisch servieren. Stets wird zu solchem Behuf ein Tischtuch als unverwüstliches Heimtextil aus der Schublade gezogen, um der Tafel eine gewisse Festlichkeit zu verleihen. Danach verschwindet das Tischtuch wieder in der Schublade, wo es der nächsten Gelegenheit harrt, zu der ein Heimtextil gefordert ist.

Günstig im Online-Shop individuell im Fachhandel

Tischtücher gibt es in großer Auswahl und sehr günstig bei online Händlern zu bestellen, was es dem Kunden ersparen kann, in einem altbackenen Laden für Heimtextil Bedarf vor Regalen voller staubiger Ladenhüter zu stehen. Wer mehrere Tische hat und daran mehrere Gäste bewirtet und daher mehre als ein Tischtuch benötigt, kann man auch größere Mengen ordern oder Tischtücher in verschiedenen Farben und Mustern bestellen, um für beinahe jeden Anlass gerüstet zu sein und entsprechend zu reüssieren.

Wer es liebe ein bisschen individueller mag, der sollte einen Fachhändler aufsuchen und dort in alle Ruhe nach einem passenden Stoff suchen, der dann passend für den eigenen Tisch zugeschnitten werden kann. Das klingt zwar altbacken – ist aber seit hunderten von Jahren modern. Und das zu Recht.